Du verstehst mich nicht – Gedankensplitter

Schon penetrant.
Wie du deinen Senf dazugibst.
Immer wieder.
Das würdest du so machen.
An meiner Stelle.
Und das so.
Dabei.
Habe ich dich nie gefragt.
Immer.
Hat du dich eingemischt.
In Gespräche.
Die ich führte.
Mit anderen.
Und immer.
Dasselbe Lied.
Irgendwann.
Hast nur mehr du geredet.
Nur mehr dein Geplapper.
Das mich nicht interessierte.
Und die anderen.
Sie hatten sich verloren.
Waren gegangen.
Oder hörten nur zu.
Still…
Ohne Einwand…

Weißt du.
Das ärgert mich.
Schön langsam.
Ich weiß wie du tickst.
Ganz anders als ich.
Was für dich gut ist.
Ist es nicht für mich.
Du verstehst mich nicht.
Du kannst mich nicht verstehen.
Du lebst dein Leben.
Auf deine Weise.
Und Dein Ratschlag.
Er ist verzichtbar für mich.
Ich weiß schon.
Du machst das nicht nur.
Bei mir.
Dass du dich einmischt.
Dass du.
Besser wissen möchtest.
Was andere betrifft.
Im Grunde.
Bist du nur neugierig.
Willst erfahren.
Was die anderen Leute so tun.
Und treiben.
Welche Probleme sie haben.
Und mitreden.
Obwohl es dich.
Nichts angeht.
Obwohl im Grunde.
Fast jeder.
Auf deine Meinung pfeift.
Lässt du es nicht bleiben…

Ich verstehe dich nicht.
Auch nicht.
Ich.
Kann es nicht nachvollziehen.
Was dich dazu führt.
Immer wieder.
Vielleicht.
Fühlst du dich wichtig.
Bedeutsam.
Wenn du das tust.
Vielleicht.
Möchtest du jemand sein.
Du weißt schon.
Zu dem die Leute aufblicken.
In Achtung.
Der Mann ist klug!
Der kennt sich aus.
Vielleicht.
Hoffst du.
Dass sie das denken.
Von dir.
Mir.
Ist das auch egal.
Aber.
Geh mir nicht auf die Nerven!
Mit deinen Ratschlägen!
Ich brauche sie nicht.
Denn du.
Verstehst mich nicht.
Überhaupt nicht!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.