Ein Kind! – Gedankensplitter

Immer.
Hattest du geträumt davon.
Ein Kind!
Schwanger sein.
Es gebären.
Und großziehen.
Einen Menschen formen.
Glücklich sein.
Bestimmung finden.
Für’s Leben.
Dein größter Wunsch.
Und nie.
Hatte es geklappt.
Schwangerschaftstests.
Arztbesuche.
Bis.
Es doch noch passierte.
Als du nicht mehr zu hoffen wagtest…
Du warst schwanger.
Als es dir der Arzt bestätigte.
Da warst du.
Der glücklichste Mensch auf der Welt…

Du hast dich geschont.
Fast nichts geraucht.
Selbst Kaffee.
Nur mehr selten.
Deine Figur.
Sie platzte aus allen Nähten.
Und dann der Tag.
Als die Wehen einsetzten.
Kaiserschnitt.
Und als du wach wurdest.
Wieder.
War der kleine Racker da.
Und er war ein Mädchen.
Und kein Stammhalter.
Wie ihr gehofft hattet…
Nicht der einzige Plan.
Der nicht wahr wurde.
Die Kleine.
Absolut nicht pflegeleicht.
Schlief lange nicht durch.
Und dann kamen die Zähne…
Du bist gealtert.
In der Zeit.
Kaum Schlaf.
Und das Schreien der Kleinen.
Es machte dich verrückt.
Jeden Tag ein wenig mehr…
Wie machten das andere Mütter?
Fragtest du dich.
Oft.
Wie?
Und warum?
War gerade deine Kleine?
So schlimm?
Oder?
War sie das gar nicht?

Mama.
Das erste Mal.
Aus dem Mund deiner Kleinen.
Das Wort versöhnte dich.
Aber nur kurz.
Denn irgendwie.
Wurde sie nicht folgsamer.
Deine Tochter.
Was sie anstellte.
Füllte Bände.
Und oft.
Dachtest du dir.
Dass du.
Nicht mehr die Nerven hättest.
Mit fast vierzig.
Vor zehn Jahren.
Wäre es einfacher gewesen.
Bestimmt!
Ganz die Mama!
Beteuerten die Verwandten.
Versicherten die Freunde.
Scheinheilige Bande!
Dachtest du dir…
Kindergarten!
Welch eine Erleichterung.
Die Kleine bitzelte.
Als du sie abgabst.
Aber du.
Warst frei.
Endlich wieder.
Nach langer Zeit…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.