Wahre Freundschaft… – Gedankensplitter

Sie war einmal fett.
Aber schlecht.
Ist sie geblieben.
Anmaßend.
Frech.
Verlogen.
Und egoman…
Meine Bankomatkarte.
Sie verschwand.
Nachdem ich unterwegs gewesen war.
Mit ihr.
Ich ahnte noch nicht.
Wozu sie fähig war.
Ich ließ die Karte sperren.
Nichts passiert.
Aber nach allem.
Was später geschah.
Wurde mir bewusst.
Sie stahl sie.
Um in einem Lokal zu bezahlen.
Ohne Code.
Für sich und einen Freund…

Sie war verliebt.
In unseren Chef.
Rasend.
Und sie bemühte sich abzunehmen.
Für ihn.
Es gelang.
Und irgendwann.
Da hatten die beiden ein Verhältnis.
Spermaspuren auf ihrem Bürosessel.
Unverwechselbar.
Und sie saß drauf.
Monatelang.
Oft ohne Unterwäsche…
Erschlankt.
Und doch.
Ein seltsamer Körperbau.
Nicht natürlich.
Und voller Narben
Die überschüssige Haut.
Die musste weg.
Schließlich…

Kürzungen!
In der Firma.
Und sie begann zu stehlen.
Als das Geld knapp wurde.
Griff in die Kaffeekasse.
Sie stahl.
Lebensmittel aus dem Kühlschrank.
Kaffeepackerl.
Klopapier.
Alles in der Firma.
Was ihr unterkam.
Ausreden.
Dumm und dümmer.
Und der Chef.
Ihr Liebhaber.
Er redete sie heraus.
Niemand.
Sollte sein Vorzeigestück anschwärzen.
Obwohl.
Jedes Wort stimmte.
Nicht wahr?
Jede Anschuldigung!

Es lief lange gut.
Viel zu gut für sie.
Über drei Jahre.
Dann wurde sie.
Gekündigt.
Und der Chef.
Ihr Liebhaber.
Auch.
Gottes Mühlen mahlen langsam…
Ich weiß nicht.
Was geworden ist.
Aus den beiden.
Aber das Leben.
Es ist gerechter.
Manchmal.
Als man meint.
Woanders.
Wird sie nicht stehlen können.
Nach Belieben.
Woanders.
Wird kein Chef.
Ihre Diebstähle decken.
Und wohl auch.
Kein Verhältnis haben.
Mit ihr…

Ob sie lernt?
Und viel mehr.
Ob er lernt?
Der Chef?

Wir waren einmal Freundinnen.
Irgendwann.
Kaum zu glauben.
Doch.
Den sicheren Freund.
Erkennt man in unsicherer Sache…
Unsere Freundschaft.
Sie überstand nicht einmal.
Den ersten Sturm…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.