Entstaubt… – Gedankensplitter

Mein Leben.
Es lag.
Unter einer Wolke.
Viele Jahre.
Grau in Grau.
Und keine Aussicht.
Die Sonne zu sehen…
Verschüttet.
Selbstmitleid.
Natürlich.
Aber auch.
Degradiert zur Spielfigur.
Unrecht.
Härte.
Lügen.
Falsche Versprechungen.
Und Ängste.
Tiefe Ängste…

Heute.
Da scheint die Sonne.
Mild.
Und frühlingshaft.
Heute.
Kann ich wieder hoffen.
An die Zukunft glauben.
Ich bin.
Was ich immer sein wollte.
Und kann es auch…
Wie war das?
Noch vor einem halben Jahr?
Spottfigur.
Missachtet.
Und ausgenutzt.
Niemand.
Traute mir etwas zu.
Aber heute.
Strafe ich sie Lügen.
Und die.
Die am meisten lästerten.
Die sind weggewischt.
Aus meinem Leben.
Wie der Staub.
Der sich gelegt hatte.
Auf meine Seele.
Auf meine Lebensfreude.
Der Staub.
Er fraß sich in alle Poren.
Er fraß mein Lachen…

Heute.
Ist mein Leben entstaubt.
Die graue Schicht.
Die alles bedeckte.
Die klebte.
Verschwunden.
Der Staub.
Ist weg.
Ich atme frei.
Befreit.
Wie sehr.
Eine Fessel schmerzt.
Das merkt man erst.
Wenn sie weg ist.
Wie eine Eisenkugel am Fuß…
Eingeschränkt.
Behindert.
Gefangen.

Ich bin entstaubt.
Und ich lebe wieder.
Anders aber.
Als man mich leben lassen wollte.
Und die Klammern.
Die ließ ich mir nicht anlegen.
Nein.
Auch wenn ich schlucken musste.
Genug.
In die Krot beißen…
Das Leben kann schön sein.
Ohne Staub.
Sehr schön.
Und das Lachen.
Es erwacht zu neuem Leben…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.