Bist du verliebt? – Gedankensplitter

Du stehst auf.
Grauer Himmel.
Kein bisschen Blau.
Keine Sonne…
Die Nacht.
Du hast sie zum Tag gemacht.
Wieder.
Spritzig.
Würzig.
Prickelnd…
Nein.
Du trinkst nicht.
Nicht zu viel.
Es ist das Nachtleben.
Das dich fasziniert.
Das dich verführt.
Fast jedes Wochenende…
Du setzt dich auf.
Im Bett.
Siehst dich um.
Oder?
War es nicht der Prosecco?
Sondern er?
Er.
Mit dem schelmischen Blick.
Und dem herzlichem Lachen.
Es tut so gut.
Ihn anzusehen…

Die Kaffeemaschine.
Verbreitet verführerisches Aroma.
Du duscht.
Es ist herrlich.
Das heiße Wasser.
Es massiert dich.
Du trocknest dich ab.
Gehst frühstücken.
Und blätterst die Zeitung durch.
Und doch.
Deine Gedanken.
Sie kreisen um ihn…
Dabei.
Kennst du ihn lange.
Zwei Jahre.
Oder drei.
Aber nur nebenbei.
Aber neulich…
Der Funke sprang über.
Und die Glut.
Sie breitet sich aus.
In deinem Innersten.
Bist du verliebt?
Fragst du dich.
Bist du verliebt?
Nein.
Sicher bist du dir nicht.
Nein.
Du bist vorsichtig geworden…

Ein blumiges Parfüm.
Sommerlich.
Voller Anmut.
Und Charme.
Und es beschwingt dich.
Macht den Tag.
Zum Vergnügen.
Kost dich.
Streichelt dich.
Und irgendwie.
Bringt dich nichts.
Aus dem Gleichgewicht.
Heute.
Noch eine Tasse Kaffee.
Und ein wenig träumen.
Bei offenen Augen.
Was wäre das Leben?
Ohne Träume?
Ohne diese Gefühl?
In dir?
Das lodert?
Das nagt?
Wie ein kleines Feuer?
Was wäre das Leben.
Ohne die Liebe.
Denkst du dir.
Ohne den Glauben daran.
Denn sie.
Die Liebe.
Gibt dem Leben erst Sinn…
Ist es nicht so?

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.