Ich bin nicht nett!

Bitterkeit.
Teil meines Lebens.
Naives Mädchen.
Mit langen, roten Zöpfen.
Ich blieb es auch.
Als ich längst eine Dauerwelle fönte.
Zu gut für diese Welt.
Und oft beschissen.
Gerade von denen.
Denen ich vertraute.
Busenfreundinnen.
Zuerst untrennbar.
Dann massive Übergriffe.
Grenzverletzungen.
Todfeinschaft…
Ja.
Ich wurde wütend.
Immer wütender.
Und ich veränderte mich.
Hart.
Bissig.
Verletzend.
Und die Frage?
Warum?
Warum immer mir?
Warum?

Ein Schlüsselanhänger.
Er baumelt an meinem Rucksack.
Ein Teuferl.
Und der Satz.
Ich bin nicht nett!
Nein.
Ich bin es nicht!
Nicht mehr.
Ich bin boshaft.
Und manchmal auch bösartig.
Und ich freue mich.
Wenn ich Treffer lande.
Bei denen.
Die mich verletzt haben…
Es geht mir besser.
Nicht wegen der Bosheiten.
Sondern seit ich weiß.
Dass es oft vorkommt.
Dass Mädchen beschissen werden.
Von den besten Freundinnen.
Mädchen und Frauen.
Es geht mir besser.
Seit ich weiß.
Ich bin nicht alleine.
Nein.
Das gehört zum Leben.
Für viele weibliche Wesen.
Der Mensch ist schlecht.
Und die Frauen auch.
Sie brauchen das Gefühl von Macht.
Besonders über die beste Freundin.
Sie demütigen und erniedrigen.
Perfide…

Ich hatte manche solche Freundin.
Und die letzte.
Sie ist besonders mies.
Aber ich bin nicht mehr nett.
Und das hat sie gemerkt.
Das musste sie begreifen.
Ich tue ihr weh.
Obwohl sie es nicht Wert ist.
Ich weiß.
Mein Charma…
Aber Rache ist auch süß.
Besser als Schokolade!
Ich bin hart geworden.
So war ich früher nicht.
Aber das Leben…
Es hat mich geformt.
Ich habe es mir nicht ausgesucht.
Meine Hörner sind gespitzt.
Für die nächste beste Freundin.
Falls sie auf dumme Gedanken kommt…

Ich bin nicht nett.
Nicht mehr!

Vivienne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.