Das Doppelleben der Frau Teschl – Gedankensplitter

Wer hätte. Das gedacht! Ein Raunen. Ging. Durch das Büro. Seit zwei Tagen. Frau Teschl. Die Assistentin. Von. Herrn Mag. Gruber. War. Überfallen worden! In ihrer Wohnung. Es war schon. Seltsam genug gewesen. Dass sie Montagmorgen. Nicht. Kurz nach. 07:00 Uhr früh. Erschienen war. In der Firma. Die Uhr. Hätte man. Stellen können. Nach ihr. Aber auch jemand. Der so […]

» Weiterlesen

Der Kinderschänder – Gedankensplitter

Horst setzte sich. An den Tisch. Schenkte sich. Ein Glas Wein ein. Starrte in die Luft. Er konnte es. Nicht glauben. Nach wie vor nicht. Sie hatten Schmiedinger. Festgenommen. Oswald Schmiedinger. Lehrer in Pension. Geschieden. Drei Kinder. Längst erwachsen… Nein… Das konnte. Nicht sein. Ein Irrtum! Ein furchtbarer Irrtum! Er erinnerte sich. Letztes Jahr. Oswald. Hatte sich. Eingesetzt. Für eine… […]

» Weiterlesen

Oh Tannenbaum! – Gedankensplitter

Dieter sah sich um. Im Baumarkt. Nordmanntannen… In allen Größen. Prüfend strich er. Bei einem. Schöneren Exemplar. Über die Nadeln… Freitagnachmittag. In einer Woche. Weihnachten. Und Anna. Seine Frau. Hatte ihn gedrängt. Ein Weihnachtsbaum! Unbedingt! Wenigstens. Ein kleiner! Dieter hatte gebrummt. Ein Weihnachtsbaum! Obwohl. Die Kinder. Längst. Außer Haus. Waren. Lächerlich! So eine Nordmanntane. Nadelte nur. Stand im Weg. Und […]

» Weiterlesen

Der Pantoffelheld – Gedankensplitter

Konrad schüttelte. Den Kopf. Nein. Unmöglich. Leider. Ich muss noch. Die Hecken schneiden… Franz, der Kollege. Er lachte auf. Du meinst wohl. Du musst heim. Zu deiner Frau? Konrad zuckte zusammen. Presste die Lippen. Aufeinander. Wandte sich ab. Nur kein Streit! Das lag ihm nicht. Andererseits… Einmal… Mit den Kollegen. Ein Bier. Oder zwei… Er senkte. Den Kopf. Das wäre… […]

» Weiterlesen

Leeres Gerede – Gedankensplitter

Heinz stöhnte. Zwei Monate. War er schon. Arbeitslos. Zwei Monate. Einfach gekündigt. Nach über zwanzig Jahren. In dem Betrieb. Ein paar Krankenstände. Im letzten Jahr. Dürften wohl. Den Ausschlag. Gegeben haben. Er war. Anfang Fünfzig. Er hatte gewusst. Dass es… Schwierig werden würde. Der Arbeitsmarkt… Dabei hatte er. Gehofft. Nach den… Versprechungen. Von Kurt. Kurt Sorger. Ein alter Bekannter. Seit […]

» Weiterlesen

Rausgeworfen! – Gedankensplitter

Erwin schnäuzte sich. Fieber. Fierberblase. Schnupfen. Er fühlte sich. Elend… Er lag im Bett. Bei einem Freund. Er dachte. An das Gespräch. Mit Linda. Vor ein paar Tagen. Linda. Seine Lebensgefährtin. Seit vielen Jahren. Ein Seitensprung. Sie war. Dahinter gekommen. Eine Email. Hatte ihn… Verraten. Nicht das erste Mal. Dass er Linda. Betrogen hatte. Die Luft. War heraußen. Aus der […]

» Weiterlesen

Der Frauenversteher – Gedankensplitter

Der Chef… Er lächelte… Süffisant… Ganz langsam. Sprach er. Wie. Mit einem… Schwachsinnigen Kind. Sarah kannte das. Gut. Das hieß… Du bist nichts. Du kannst nichts. Und… Du musst froh sein. Dass du. Überhaupt! Hier arbeiten darfst! Stefan Bachler. War einfach so. Ein Chauvinist. Wie er. Im Buche stand. Als Mann… War er. Natürlich. Der geborene Chef. Und. Frauen. Hatten. […]

» Weiterlesen

Mit allen Konsequenzen… – Gedankensplitter

Sandra kochte. Ihre Enkel. Im Wohnzimmer. Spielten. Mit dem Hund… Schweißausbruch! Schwindel! Einen Moment nur. Setzen! Aber… Das war nicht. Möglich. Die Schwiegertochter. Würde bald. Heimkommen. Von der Arbeit. Und dann. Der Sohn. Da musste. Das Essen. Auf dem Tisch. Stehen! Solche Schwächemomente. Hatte sie öfter. Seit der Krebsoperation. Vor drei Jahren. Schön. Es könnte ihr. Schlechter gehen. Klar. Die […]

» Weiterlesen

Um’s Leben betrogen… – Gedankensplitter

Andreas trank. Sein Bier aus. Es war spät. Und… Er hatte. Kein Geld mehr… Er stellte. Den Kragen. Seiner Jacke auf. Als er… Das Lokal… Verließ… Er hatte. Nicht weit heim. Die Straße… Ein wenig glatt… Er musste… Aufpassen… Ganz sicher war er. Nicht mehr… Zu Fuß. Seine Gedanken… Peinigten ihn. Was er… Gestern erst… Erfahren hatte. Zerfraß ihn fast. […]

» Weiterlesen
1 2 3 188