Lebensplanung – Gedankensplitter

Roland lag.
Auf der Couch.
Ein Blick.
Auf’s Tablett…
Den anderen…
Auf das Fernsehen…
Grand Prix…
Aus der Küche…
Andreas Stimme.
Sie versuchte sich.
An einem Schlager…
Atemlos…
Durch die Nacht…
Roland grunzte.
Unwillig.
Heute nervte sie ihn.
Wieder.
Über Gebühr…
Er legte.
Das Tablett weg.
Ließ das Gespräch.
Vorhin.
Mit seiner Freundin.
Revue passieren…
Warum…
Heiraten wir nicht?
War ihm.
Andrea.
In den Ohren.
Gelegen.
Jetzt sind wir.
Schon.
So lange.
Beisammen..
Da gehört.
Heiraten dazu!

Er hatte gelacht.
Laut.
Und ein wenig.
Ungehalten…

Heiraten?
Brauchen wir nicht.
Es funktioniert.
Doch auch so.
Heiraten…
Kostet Geld.
Und.
Engt mich ein.
Vergiss es!
Andrea hatte.
Ein Kissen.
Nach ihm geworfen.
Und wenn ich…
Schwanger wäre?
Da war er.
Wütend geworden.
Richtig.
Er war aufgesprungen.
Hatte sie gepackt.
Und geschüttelt.
Schlag dir das.
Aus dem Kopf.
Ganz schnell!
Meine Wohnung.
Ist nicht.
Groß genug.
Für eine Familie.
Nicht jetzt!
Andrea hatte sich.
Losgerissen.
Beleidigt.
Und war.
In der Küche.
Verschwunden!

Roland zündete sich.
Eine Zigarette an.
Kinder!
Nein.
Die waren.
Nicht vorgesehen.
In.
Seiner Lebensplanung.
Auch nicht.
In einer.
Größeren Wohnung.
Aber das musste er.
Andrea.
Nicht.
Auf.
Den Kopf binden.
Er hatte.
Andere Vorstellungen.
Von.
Seinem Leben.
Guten Sex.
Spaß.
Abwechslung!
Und wenn…
Andrea.
Da nicht mitmachte…
Es gab auch.
Andere.
Die nicht ständig.
Laut.
Von.
Einem Kind träumten!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 2 =