Geburtstag… – Gedankensplitter

Verkatert.
Kroch Daniel.
Aus dem Bett.
Es war schon.
Fast Mittag.
Und die Sonne.
Sie blinzelte.
Durch den Vorhang…
Durst!
Die stärkste Emotion.
In diesem Moment.
Dann verschwand er.
Auf der Toilette.
Dort ließ er.
Den Abend.
Revue passieren…
Herrlich!
Seine Freunde.
Hatten ihn.
Ins Casino eingeladen…
Dann eine Tour.
Durch.
Ein paar Bars…
Schöne Frauen.
Interessierte Frauen.
Cocktails.
Und Sekt.
Und Wein.
In Strömen…
Alles durcheinander…
Er stöhnte.
Wohl zu viel.
Des Guten.
Er brauchte.
Ein Aspirin…

Fünfzig!
Die magische Zahl.
Jetzt…
Ging es nur mehr…
Bergab!
Auf einmal…
War er…
Mental…
Am Boden!
Er war alt geworden…
Im letzten Sommer.
War.
Sein Vater verstorben.
Krebs.
Mit fast Achtzig.
Er dachte.
An seine Kinder.
Ein Sohn…
Eine Tochter….
Aus…
Verschiedenen Beziehungen.
Einmal…
Würden sie auch.
An seinem Grab.
Stehen.
Ihm schauderte!
Und wieder…
Dieser Durst!
Unter der Dusche.
Ging es ihm.
Dann besser…
Aber…
Diese Gedanken.
Sie ließen sich.
Nicht vertreiben.
Nicht völlig!

Schon…
Der Vierziger.
Hatte ihm.
Eine Keule.
Versetzt.
Nicht mehr jung…
Seine Ehe…
War.
In jenem Jahr.
Gescheitert.
Wegen…
Seiner.
Unehelichen Tochter…
Die nächsten Jahre.
Wie im Taumel…
Sein Job…
Hatte gewackelt.
Ordentlich…
Und schließlich.
War er gefallen…
Sein Vater…
Schon schwer krank.
Hatte…
Seine Beziehungen.
Spielen lassen.
Um ihm.
Einen.
Neuen Job zu besorgen…
Vorwürfe…
Alimente.
Sorgen…
Aller Art.
Auch…
Wegen.
Der teuren Wohnung…
Affären…
Jetzt saß er.
Wieder.
Einigermaßen fest…
Aber das Leben…
Zerfloss ihm.
Zwischen den Fingern…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

34 + = 41